0476_24227.jpg

PS-Duathlon 21.06.2015

ASG-Triathleten glänzen beim Pumpenservice-Duathlon in Speyer

(Fotos ganz unten)

Beim 3. Pumpenservice-Duathlon in Speyer über 4 Kilometer Laufen, 18 Kilometer Radfahren und nochmals 4 Kilometer Laufen stellte die Ausdauersportgemeinschaft über 30 Starter der insgesamt 56 Teilnehmer. Allen voran das Vater-Sohn-Team Henning und Sven Rudolph die den Teamwettbewerb der Männer gewannen und einen Start-Ziel-Sieg errangen. In guten 15:23 Minuten absolvierte Sohn Sven an der den ersten Lauf. Daraufhin baute Vater Henning die Führung mit der schnellsten Radzeit von 27:31 Minuten aus, bevor Sven Rudolph in 15:55 Minuten beim abschließenden Lauf nach 59:54 Minuten die Weichen endgültig auf Sieg stellte. Conny Lang eroberte mit ihrem Schwiegersohn Phillipp Degler im Mixed-Team nach 1:11:27 Stunden den dritten Rang. Nathalie Klein gewann mit ihrer Partnerin Andrea Hick in 1:15:46 Stunden unangefochten das Frauenteam.

Weiterlesen: PS-Duathlon 21.06.2015

Triathlon Challenge Heilbronn Juni2015

Pedro Leischwitz baden-württembergischer Triathlon-Meister

Völlig überraschend wurde ASG-Triathlet Pedro Leischwitz bei der „Challenge“ in Heilbronn über die Mitteldistanz baden-württembergischer Triathlon-Meister in der AK M55. Dabei fühlte sich der 57 Jährige durch einen erheblichen Trainingsrückstand, bedingt durch Rücken-und Kniebeschwerden, alles andere als gut vorbereitet. Durch eine passable Schwimmzeit von 37:50 Minuten über die 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke in einem Seitenarm des Neckars, lag der Reilinger aber in Reichweite zur Spitzengruppe seiner Altersklasse.

Weiterlesen: Triathlon Challenge Heilbronn Juni2015

70.3 Kraichgau Ironman

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ im Kraichgau 

 

Bei den deutschen Triathlon-Meisterschaften über die Mitteldistanz im Rahmen des Ironman 70.3 Kraichgau in Bad Schönborn waren mit Thomas Kilian und Torsten Rinklef schon zwei ASG-Triathleten in einer guten Form. Dagegen hinkten Christian Ryll und Thorsten Maier ihren eigenen Ansprüchen etwas hinterher. Dabei legte das ASG-Quartett Thorsten Maier in 33:58 Minuten, Torsten Rinklef in 34:10 Minuten, Thomas Kilian in 35:57 Minuten und Christian Ryll in 40:22 Minuten nach den 1,9 Kilometern im Hardtsee von Ubstadt-Weiher gute Schwimmzeiten hin. Auf dem 90,1 Kilometer langen Radkurs durch das Kraichgauer Hügelland mit über 1000 Höhenmetern zog sich das 2500 starke, hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld weit auseinander.

Weiterlesen: 70.3 Kraichgau Ironman

7. Grabener Duathlon, April 2015

Beate Leischwitz wird Dritte beim Duathlon 

Beim 7. Grabener Duathlon über 5 Kilometer Laufen, 36 Kilometer Radfahren und nochmals 5 Kilometer Laufen erkämpfte sich die Reilingerin Beate Leischwitz von der Ausdauersportgemeinschaft Triathlon Hockenheim in 2:10:05 Stunden den dritten Platz in der AK W50. In einem sehr stark besetzten Männerrennen kamen die beiden anderen Reilinger Henning Rudolph und Pedro Leischwitz nicht über Rang 6 und Rang 11 in der Altersklasse M50 hinaus.

Weiterlesen: 7. Grabener Duathlon, April 2015