20090823_Viernheim_09.jpg

Ubstadt-Weiher J-Tria Sept-2015

Zum Saisonabschluss Platz 2 in Ubstadt-Weiher

oder

Das Wasser ist (noch) nicht  mein Element

Nachdem die Temperaturen in den letzten Tagen doch stark gesunken waren, hoffte man zumindest auf ein trockenes, wenn auch kühles Wetter für den abschließenden Wettkampf an diesem ersten Septemberwochenende. Und die 224 Triathletinnen und Triathleten, die um 10:30 Uhr in das 21,5 Grad warme Wasser des Hardtsees gingen, hatten Glück. Nach nächtlichen Schauern begann der Tag mit Sonnenschein und kühlen 13 Grad Lufttemperatur.

Weiterlesen: Ubstadt-Weiher J-Tria Sept-2015

Summertime Triathlon Aug-2015

Beate Leischwitz und Klaus Mathias auf dem Siegerpodest

Mit jeweils zwei dritten Plätzen und einem 5. Rang kehrten Beate Leischwitz und Klaus Mathias sowie Pedro Leischwitz von der ASG Triathlon Hockenheim vom Summertime Triathlon in Karlsdorf-Neuthard heim. Über die Sprintdistanz von 750 Meter Schwimmen, 23 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen erreichte der 65-jährige Klaus Mathias in 1:59:24 Stunden den dritten Rang in seiner Altersklasse.Die Reilingerin Beate Leischwitz hatte es über die olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 41 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) deutlich schwerer.

Weiterlesen: Summertime Triathlon Aug-2015

OSTSEEMAN 2015 gefinished

.

Der einzigste Langdistanztriathlon in Deutschland bei dem im Meer geschwommen wird und die herrliche "flache" Landschaft hat mich dieses Jahr an die Ostsee gelockt. Aber schon die Ansprachen bei der Pastaparty am Freitag hat uns aufhorchen lassen, es wurde nämlich von einer sehr anspruchsvollen Strecke gesprochen, was dann auf der sechs mal zu durchfahrenden, hügligen und eckigen 30 km langen Radstrecke über 1000 Hm auch zu spüren war.

Aber erst kam ja das Schwimmen. Am Sonntag morgen konnten sich die Teilnehmer ab 6.30 Uhr einschwimmen, was aber nur sehr wenige nutzen. Grund: Das klare Ostseewasser hatte nur 16°C , d.h. Neoprenpflicht und ab 15° hätte der Veranstalter die Schwimmstrecke sogar reduzieren müssen.

Weiterlesen: OSTSEEMAN 2015 gefinished

ASG Tria Vereinsmeisterschaft 25.07.2015

Marion Gollnick und Henning Rudolph gewinnen die 29. ASG-Tria-Vereinsmeisterschaft  am Blausee

Zur Bildergalerie hier klicken

Wie schon im letzten Jahr richtete die Ausdauersportgemeinschaft ihre 29. Titelkämpfe im Rahmen des 7. Altlußheimer Blausee-Triathlons aus. Mit 22 Einzelstartern sowie erstmals zwei Staffeln verbuchte die ASG nach der letztjährigen Premiere wieder ansteigende Teilnehmerzahlen und einen neuen Teilnahmerekord. Dabei wurden sowohl Marion Gollnick bei den Frauen als auch Henning Rudolph bei den Männern ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen nach 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen ihren Vereinskameraden nicht den Hauch einer Chance.

Während die Europameisterschaftssechste in 1:05:46 Stunden die AK W40 dominierte und zweiter im Gesamtklassement wurde, gelang dies auch Henning Rudolph in 1:01:15 Stunden als Sieger in der AK M50 des Gesamtklassements.

Weiterlesen: ASG Tria Vereinsmeisterschaft 25.07.2015

Challenge Roth dt.Meistersch. Juli

Henning Rudolph wird Zehnter bei den deutschen Meisterschaften bei „Challenge“ im fränkischen Roth 


Durchaus zufrieden kehrten die ASG-Triathleten Henning Rudolph, Torsten Rinklef und Ralph Wolfbeisz von der „Challenge“ im fränkischen Roth zurück. Allen voran Henning Rudolph der bei seinem Debüt auf der Langdistanz bei den deutschen Meisterschaften auf Anhieb Zehnter in der AK M50 wurde. Nach 3,8 Kilometer Schwimmen im Main-Donau-Kanal beendeten fast zeitgleich Torsten Rinklef (1:10:19 Stunden) und Ralph Wolfbeisz (1:10:47 Stunden) die Auftaktdisziplin.

Weiterlesen: Challenge Roth dt.Meistersch. Juli

Triathlon-Europameisterschaft Juli 2015

Marion Gollnick wird Sechste bei der Triathlon-Europameisterschaft

Nur wenige Wochen nach ihrer Nominierung in die deutsche Triathlon-Nationalmannschaft konnte sich die ASG-Triathletin Marion Gollnick mit dem 6. Rang im Kurztriathlon in der europäischen Spitze behaupten. Bei der Europameisterschaft über die Kurzdistanz in Genf (Schweiz) setzte die Reilingerin in einem elitären 30-köpfigen Teilnehmerfeld alles auf ihre phänomenale Rad- und Laufstärke.

 

Weiterlesen: Triathlon-Europameisterschaft Juli 2015