GCC-Jul2013.jpg

ASG-Pyrenäentour 24.6. - 3.7.2016

Tour der Superlative

Die siebentätige Etappenfahrt der Ausdauersportgemeinschaft führte in diesem Jahr von Biarritz an der französischen Atlantikküste über die Pyrenäen nach Perpignan über 900 Kilometer und 20600 Höhenmeter ans Mittelmeer. Bevor es jedoch soweit war mussten die insgesamt 24 Radfahrer, darunter auch zehn Gastfahrer, eine fast 18-stündige, über 1364 Kilometer lange Busfahrt in einem allerdings sehr komfortablen Reisebus über sich ergehen lassen. Nachdem der Tour-Startort Biarritz am späten Nachmittag erreicht war, ging es erst einmal in den 16 Grad kühlen Atlantik um sich für die bevorstehende Tortur abzukühlen.

 

Weiterlesen: ASG-Pyrenäentour 24.6. - 3.7.2016

ASG-Cracks trotzten Wetterkapriolen

Wetterkapriolen auf Mallorca getrotzt 

Mit Regine Dunker, Goran Cicak, Christian Ryll, Rainer Kief und Gerhard Kneis sowie Beate und Pedro Leischwitz trotzten gleich insgesamt sieben ASG-Radcracks den ungewöhnlich kühlen Temperaturen auf der beliebtesten deutschen Ferieninsel Mallorca. „So kalt war es noch nie“, stellte auch der sportliche Leiter der ASG, Pedro Leischwitz, nach dem zweiwöchigen Trainingslager ernüchtert fest. In der Tat war es mit maximal 10 Grad am Morgen ungewöhnlich kühl. Auch am Nachmittag wurde es mit bis zu 15 Grad bei kühlem Wind nur unwesentlich wärmer. Trotzdem machte das ASG-Quintett in der ersten Woche das Beste daraus.

Weiterlesen: ASG-Cracks trotzten Wetterkapriolen