P1000201.jpg

33. Frühjahrslauf in Groß-Gerau

Michael Karle wird Dritter in Groß-Gerau

Michael Karle von der ASG Tria entzog sich am Fastnachtssamstag dem närrischen Treiben in der Rennstadt und startete beim 33. Frühjahrslauf über 10 Kilometer im hessischen Groß-Gerau. Bei fast optimalem Laufwetter war Michael Karle der einzige ASGler unter den 339 Mitstreitern.

Nach über 15-monatiger Zwangswettkampfpause meldete sich der 55-Jährige mit dem 3.Rang bei seinem ersten Start in der M55 in 43:40 Minuten mehr als eindrucksvoll zurück, auch wenn der viertplatzierte Darmstädter Gerald Schweizer nur zwei Sekunden hinter dem Hockenheimer lag.

„Angesichts meines Trainingsrückstandes und der frühen Jahreszeit war ich mit dem Ergebnis hochzufrieden“, meinte Karle im Ziel.